Wadi Nakhar – der Grand Canyon des Omans

Heute Morgen haben wir es etwas ruhiger angehen lassen.
Unser Frühstück haben wir nahe dem Souq von Nizwa eingenommen. Wir waren wieder einmal die einzigen Gäste im Lokal, diesmal haben wir aber verstanden wie das hier so abläuft: Es handelt sich bei diesen „Lokalen“ nicht um „Take Away’s“ sondern um „Drive Inn’s“ Vor dem Lokal stehen jede Menge Autos und die „Eingeborenen“ speisen in Ihren Fahrzeugen.

Eine Nacht in der Wüste

Es ist Donnerstag Abend (30. Jänner) und wir sind in der Hafenstadt Sur angekommen. Hier gibt es wieder perfektes Internet und ich hole zuerst mal den Bericht von gestern nach und fahre dann gleich mit dem heutigen Tag fort.

Den Kreis schließen

Heute sind wir die Küste entlang nach Muskat zurückgefahren und haben damit unsere Rundreise in der Mitte des Oman beendet. Die nächsten Tage werden wir die Umgebung von Muskat unsicher machen.

Unser letzter Tag im Oman

Die Moscheen im Oman, die für Nicht-Moslems geöffnet sind, haben ihre Besichtigungszeiten auf 8 Uhr bis 11 Uhr vormittags limitiert. Also sind wir heute schon früh aufgebrochen um die neue große Sultan Qabus Moschee zu besichtigen.

Radreise Hamburg – Wien

Das war mein Reiseplan für den Juli 2019:

  • (Mit dem Bus von Wien nach Hamburg)
  • Von Hamburg über die Ostseeküste nach Stralsund und weiter nach Usedom (nahe der Grenze zu Polen)
  • Von Usedom landeinwärts nach Waren (Müritz) und dann südwärts nach Berlin
  • Von Berlin über Potsdam an die Elbe
  • Die Elbe aufwärts über Dresden und dann die Moldau entlang nach Prag
  • Von Prag entlang dem grünen Pfad (Greenways Prag-Wien) nach Wien

Die Reise ging über eine Distanz von 1.850