Rosen, prachtvolle Blumen mit großer Symbolkraft

Diese herrlichen Blumen aus der Pflanzenfamilie der Rosaceae  stammen , wie ich gelesen habe, aus China; ihre Ur Ur Ur Ur….Großmutter war wahrscheinlich eine Art Wildrose; diese wurde sicherlich unzählige Male gekreuzt und gezüchtet; heute soll es ca. an die 200 Arten und ein paar zigtausend Sorten Rosen weltweit geben.
Trotz ihrer Stacheln, die wir vorwiegend Dornen nennen – übrigens  ein Schutz vor Tierfraß -wird sie von uns allen verehrt; sie wird , seitdem ich mich erinnern kann, die „Königin der Blumen“ genannt!

Im Juni blühen Rosen in sehr vielen Gärten; die vom Wind häufig  vertragenen Samen lassen, wie ihr auch auf meinen Bildern sehen könnt , wunderschöne Rosensträucher neben Straßen auf kleinen Wiesenflecken erstrahlen!
In den zahlreichen Gärtnereien und Gartencentern kann man sich an den verschiedensten Arten, Sorten, Farben und Düften der Rosen ergötzen; vor kurzer Zeit habe ich einen halben Nachmittag bei der Firma Starkl verbracht; habe mich ins Traumland Rose begeben und fühlte mich danach voll Freude und Energie fast wie neu geboren;
im Rosenmonat Juni habe ich  schöne Rosenfotos gemacht, die ich euch in meinen Rosenblog zeigen möchte!

Warum denn erst jetzt?

Meine Hündin Lissi ,Co-autorin meines Blogs, wurde zu dieser Zeit schwer krank; sie wurde Ende Juni von ihrem Leiden erlöst; mein Schmerz war so groß, dass ich keinen Gedanken fassen konnte und mir  einfach die Worte fehlten; ich werde ihr einen Abschiedsblog widmen und kann dabei hoffentlich meine Traurigkeit aufarbeiten.

Zurück zu den prächtigen Rosen!

Vielleicht freut sich jemand von euch, an den Rosenmonat Juni erinnert zu werden und verknüpft damit ein schönes Erlebnis; dieses zaubert ein Lächeln auf sein Gesicht und sein Wohlbefinden wird gestärkt; Freude ist Balsam für die Seele!
Die Vielfalt der Rosen, ihre Farben, ihre Düfte und ihr unterschiedliches Aussehen faszinieren uns!
Einfache Blüten, üppige Blüten! Rosenstöcke, Rosensträucher, Rosenbäume, Rosenhecken, Rosenbeete, Kletterrosen usw. erfreuen uns; ein Rosenstrauß, den wir vielleicht ab und zu bekommen, lässt unsere Herzen höher schlagen! Die Symbolkraft von roten Rosen ist keinem von uns fremd!
Geschichtlich gesehen spielte die Rose schon im Altertum  bei den Ägyptern , den Griechen und Römern  eine Rolle; Kleopatra liebte Rosen, Aphrodite wird auf Bildern oft mit Rosen dargestellt und Plinius der Ältere erwähnte die schönen Blumen ebenfalls in seinen Schriften; im Mittelalter waren Rosetten, also Rosenfenster, in Kirchen sehr beliebt; in der Renaissance und im Barock gab es die herrlichen Rosengärten in den Herrscherhäusern;
 Rosen wurden in allen Epochen in der Malerei ,in der Literatur und in der Musik verewigt;
 Städtenamen, Landschafts-, Familien- , Stein-, und Lieder-Namen zum Beispiel  beinhalten das Wort Rose!
Die Verwendung von Rosen ist vielfältig!
Rosenzüchtern wird sogar ein längeres Leben vorausgesagt; Rosenöle verheißen Gesundheit und Wohlbefinden! Sie werden in der Pharmazie, Medizin, Kosmetik und in der Parfum Herstellung verwendet; in Wien gibt es sogar eine Rosenmanufaktur; hier werden frische Rosenblüten zu Likör, Sirups und Essig verarbeitet!
Durch die vielen Jahrhunderte hindurch haben Menschen immer an der Liebe zu Rosen festgehalten und ihre große Symbolkraft hat nie an Bedeutung verloren!

4 Antworten auf „Rosen, prachtvolle Blumen mit großer Symbolkraft“

  1. Hallo,
    was für ein wunderschöner und vor allem rosiger Artikel!

    Das mit Lissi tut mir wirklich leid, mein aufrichtiges Beileid!
    Der Verlust einer geliebten Person (Mensch und Tier) schmerzt sehr, es ist ein Schmerz der nie ganz aufhört, es ist vielleicht aber ein kleiner Trost zu wissen, dass es mit der (langen oder weniger langen) Zeit etwas leichter wird, den Verlust zu ertragen.
    Schreib deinen Abschiedsblog wann immer du willst, es hat keine Eile, das ist verständlich.

    Danke für die Erinnerung an den Juni – jetzt kommt bestimmt noch ein feiner Herbst gefolgt von einem schönen Winter.

    Liebe Grüße, Sophie

    p.s. Hübsche Bilder!

    1. Hallo Sophie,
      danke für Deine lieben, tröstenden Worte,Du bist sehr lieb; es freut mich sehr,dass Dir mein Rosenblog gefallen hat!
      Vielen Dank und liebe Grüße Ilse

  2. Liebe Ilse !

    Einen ganz herrlichen r o s i g e n Blog hast du hier geschrieben !

    Rosen sind ganz einzigartig.
    Des Öfteren war ich zur Rosenblüte im Badener Rosarium, einfach herrlich.
    Der Anblick der verschiedensten Rosen und deren Düfte !!

    Lissi`s Verlust ist verständlicherweise noch schwer.
    Sie hat einen ewigen Platz in euren Herzen und Erinnerungen !

    Ganz liebe Grüße, aus dem herbstlichen Bad Vöslau,
    Eisabeth und Luigi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.