Über mich

Business

Ich bin seit mehr als 15 Jahren Study Coordinator / Study Nurse an verschiedenen Kliniken in Wien: Otto-Wagner-Spital, Rudolfstiftung, Medizinische Universität AKH. Derzeit betreue ich Studien in der Angiologie des Hanusch-Krankenhauses.  Die Indikationen, die ich bisher kennenlernen durfte sind: Pulmologie, Immunologie, Ophthalmologie, Onkologie und Angiologie. Somit habe ich sowohl Erfahrung mit Arzneimitteln als auch mit Medizinprodukten.

Außerdem  vermittle ich Informationen im Bereich Medizin. Ich recherchiere in medizinischen Datenbanken und liefere die Ergebnisse an den Auftraggeber. Die darin zitierten Publikationen besorge ich auch im Volltext aus diversen Universitätsbibliotheken in Wien. Ich mache auch regelmäßige Recherchen zu Nebenwirkungen und kann elektronische Libraries einrichten.

Ausbildung

Ich beende gerade den Masterkurs „EU Regulatory Affairs“ der Donau-Universität-Krems und schreibe an einer Thesis über innovative Therapien. Da ich selbst an einem Gentherapie-Projekt teilnehmen durfte, hat dies meine Neugier geweckt und ich versuche in meiner Arbeit einen Überblick über die Aktivitäten in diesem Bereich für Europa zu geben.

Privat

Mein grosses Steckenpferd ist die Handarbeit. Es macht mir Spass, aus Perlen Schmuckstücke zu kreieren. Rocailles, Swarovski, Miyuki, Delica, Mineralien etc. werden mit Fädelgarn zu Ohrringen, Ringen, Armbändern, Ketten und Broschen geformt. An Techniken setze ich Peyote, Harringbone, Right angle weave etc. ein. Die Fädelei möchte ich auf dem Blog gerne verbreiten und neue Stücke vorstellen.

Ein weiteres Hobby ist das Reisen und Städtetrips. Ich liebe das Meer und freue mich jeden Sommer auf eine Woche an der Adria. Am Strand bei kühlender Meeresbrise einen Bellini zu trinken, was will man mehr! Der Blick über die unendliche Weite des blauen Wassers ist wie Qi Gong, entspannt und ist ein Ausgleich zum oft stressigen Alltag. Auch Städtetrips und Radtouren entlang der Donau machen mir Spass. Hier gibt es eine gute Infrastruktur, man kann per Boot die Ufer wechseln und gemütliche Buschenschanken laden an fast jeder Ecke zum Radler ein.

Und last but not least das Blumenpflanzen auf dem Balkon. Ich bin im Herbst 2017 übersiedelt und habe nun eine 20m² Terrasse zu begrünen. Das macht Spass, ist aber durch die Nordlage und damit Wetterseite eine Herausforderung.